Zum Inhalt

„Meine Zeit, deine Zeit, Elternzeit“

Portraitfoto Dr. Benjamin Neumann © privat

Süddeutsche Zeitung: „Meine Zeit, deine Zeit, Elternzeit“.

Expertise von Dr. Benjamin Neumann im Diskurs zu Gleichstellungspolitiken und Elternzeit

Wo stehen wir mit Blick auf die paritätische Verteilung von Erwerbs-, Familien- und Sorgearbeiten? Soziologe Benjamin Neumann konstatiert in Punkto Elternzeit u.a.:

„Hat das geholfen, die Erziehung egalitärer aufzuteilen? "Jein", sagt Benjamin Neumann, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dort­mund im Forschungsbereich So­zio­lo­gie. "Vorher lag der Anteil der Väter in Deutschland, die im Beruf pausiert haben, bei gut drei Prozent. Er ist seit 2007 auf gut 40 Prozent gestiegen. Das ist natürlich eine deutliche Verbesserung." Andererseits seien es eben nur 40 Prozent und nicht mehr. Und: Ein großer Teil davon nimmt nur die zwei Partnermonate, die mittlerweile oft schon Vätermonate genannt werden. "Eine paritätische Aufteilung der 14 Monate gibt es selten", so Neumann. "Wir haben noch einen langen Weg vor uns."

Quelle und Link zum vollständigen Artikel:   Artikel

Weiterführende Literatur: Veröffentlichung B. Neumann

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät­ Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät­ ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät­“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät­ mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät­ S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät­. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät­ zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Uni­ver­si­tät­ Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.