Zum Inhalt

Auszeichnung für Isabelle Sarther

Foto_Team_Isabelle Sarther © privat

SOPRA e.V. Studierendenpreis 2020 für Bachelorarbeit

Gratulation!

Die Bachelorarbeit unserer studentischen Mitarbeiterin Isabelle Sarther mit dem Titel „Go and #killyourselves dairy farmers! Totalitäre Identitätskonstruktionen bei veganen Selbstbildern” beschäftigte sich mit der Ausbildung totalitärer Selbstkonstruktionen bei vegan lebenden Menschen.

Mithilfe der kritischen Diskursanalyse wurden u.a. Social-Media-Profile einzelner Aktivisten und Aktivistinnen untersucht. Theoretisch hat Isabelle Sarther unterschiedliche Konzepte miteinander in Bezug gesetzt, darunter der „fanatische Veganismus“ (E.-D. Lantermann), der „Karnismus“ (M. Joy) sowie das Konzept „totalitärer Selbstbilder“ (J. Straub). Sie hat herausgearbeitet, inwiefern die Aktivisten und Aktivistinnen durch die Aneignung spezifischer Diskursfragmente totalitäre Selbstbilder konstituieren. Dabei streben sie nicht nur die Aufklärung der Gesellschaft über karnistische sowie anti-speziesistische Auffassungen an, sondern grenzen sich gleichermaßen von fleischkonsumierenden Personen ab. Sichtbar wurde auch, dass die mediale Berichterstattung und die dadurch erzeugte negative Stereotypisierung der Veganer und Veganerinnen die Konstitution solcher Selbstbilder weiter befördert.

Wir gratulieren Isabelle Sarther ganz herzlich und sind gespannt auf Weiteres!

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät­ Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät­ ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät­“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät­ mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät­ S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät­. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät­ zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Uni­ver­si­tät­ Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.